ElringKlinger AG
Menü

Konzernstruktur

Konzernstruktur der ElringKlinger-Gruppe

Zum 16. März 2018 umfasste der ElringKlinger-Konzern neben der Muttergesellschaft 39 vollkonsolidierte Tochterunternehmen (davon ein Joint Venture mit vier Gesellschaften). Ein kompletter Überblick ergibt sich aus der Anteilsbesitzübersicht.

Zum Download verfügbar:

Name der Gesellschaft Sitz Kapitalanteil in %
ElringKlinger AG Dettingen/Erms  
Gedächtnisstiftung KARL MÜLLER BELEGSCHAFTSHILFE GmbH Dettingen/Erms Dettingen/Erms 100,00
Elring Klinger Motortechnik GmbH Idstein 92,86
ElringKlinger Logistic Service GmbH Rottenburg/Neckar 96,00
new enerday GmbH Neubrandenburg 80,00
KOCHWERK Catering GmbH Dettingen/Erms 100,00
hofer AG Nürtingen 28,89
hofer powertrain products GmbH Nürtingen 53,00
hofer powertrain products UK Ltd. Warwick (Großbritannien) 53,00
ElringKlinger Kunststofftechnik GmbH Bietigheim-Bissingen 77,50
Polytetra GmbH Mönchengladbach 100,00
ElringKlinger Engineered Plastics (Qingdao) Commercial Co., Ltd. Qingdao (China) 100,00
ElringKlinger Engineered Plastics North America, Inc. Buford (USA) 100,00
Elring Klinger, S.A.U. Reus (Spanien) 100,00
Elring Klinger (Great Britain) Ltd. Redcar (Großbritannien) 100,00
Elring Parts Ltd. Gateshead (Großbritannien) 100,00
Technik-Park Heliport Kft. Kecskemét-Kádafalva (Ungarn) 100,00
ElringKlinger Hungary Kft. Kecskemét-Kádafalva (Ungarn) 100,00
ElringKlinger Italia Srl Settimo Torinese (Italien) 100,00
ElringKlinger Abschirmtechnik (Schweiz) AG Sevelen (Schweiz) 100,00
ElringKlinger TR Otomotiv Sanayi ve Ticaret A.Ş. Bursa (Türkei) 100,00
ElringKlinger Meillor SAS Nantiat (Frankreich) 100,00
HURO Supermold S.R.L. Timisoara (Rumänien) 100,00
ElringKlinger Canada, Inc. Leamington (Kanada) 100,00
Elring Klinger do Brasil Ltda. Piracicaba (Brasilien) 100,00
Elring Klinger México, S.A. de C.V. Toluca (Mexiko) 100,00
EKASER, S.A. de C.V. Toluca (Mexiko) 100,00
ElringKlinger USA, Inc. Buford (USA) 100,00
ElringKlinger Automotive Manufacturing, Inc. Warren (USA) 100,00
ElringKlinger Silicon Valley, Inc. Fremont (USA) 100,00
ElringKlinger Manufacturing Indiana, Inc. Fort Wayne (USA) 100,00
ElringKlinger South Africa (Pty) Ltd. Johannesburg (Südafrika) 100,00
ElringKlinger Automotive Components (India) Pvt. Ltd. Ranjangaon (Indien) 100,00
ElringKlinger Korea Co., Ltd. Gumi (Südkorea) 100,00
Changchun ElringKlinger Ltd. Changchun (China) 88,00
ElringKlinger China, Ltd. Suzhou (China) 100,00
ElringKlinger Chongqing Ltd. Chongqing (China) 100,00
ElringKlinger Marusan Corporation Tokio (Japan) 50,00
Marusan Kogyo Co., Ltd. Tokio (Japan) 46,9*
PT. ElringKlinger Indonesia Karawang (Indonesien) 100,00
ElringKlinger (Thailand) Co., Ltd. Bangkok (Thailand) 100,00

* 52,9 % Stimmrechtsanteile

Segmente

Segmente

Das operative Geschäft der ElringKlinger-Gruppe ist in die nachfolgenden fünf Segmente unterteilt:

Erstausrüstung 
Das Segment Erstausrüstung entwickelt, produziert und vertreibt Produkte und Baugruppen für die Automobilindustrie. Dazu gehören Zylinderkopf- und Spezialdichtungen, Leichtbaukomponenten sowie thermische und akustische Abschirmteile für Motor, Getriebe und Abgasstrang. Für die Mobilität der Zukunft bietet ElringKlinger marktreife Batterie- und Brennstoffzellensysteme an. Über die Mehrheitsbeteiligung an der hofer powertrain products GmbH zählen nun auch elektrische Antriebssysteme zum Produktportfolio hinzu.

Ersatzteile
Im Segment Ersatzteile bietet ElringKlinger unter der Marke „Elring – Das Original“ ein umfassendes Sortiment an Dichtungen, Dichtungssätzen und Serviceteilen für Pkw und Nkw an. Die Ersatzteile kommen unter anderem bei der fachgerechten Instandsetzung von Motoren, Getrieben, Abgassystemen und Nebenaggregaten zum Einsatz. Als Absatzmarkt nutzt ElringKlinger ein weltweites Netz an Großhändlern sowie große Einkaufskooperationen. Zu den umsatzstärksten Märkten zählen neben West- und Osteuropa auch der Nahe Osten und Nordafrika.

Kunststofftechnik
Das Segment Kunststofftechnik entwickelt, produziert und vertreibt kundenspezifische Produkte aus unterschiedlichen Hochleistungskunststoffen. Knapp 60 % der 2017 erzielten Umsätze verteilen sich im Wesentlichen auf die Maschinenbaubranche, die Medizin-, Chemie- und Energieindustrie. Gut 40 % der Umsatzerlöse entfallen auf die Fahrzeugbranche. Um die Internationalisierung des bislang auf Europa fokussierten Geschäfts voranzutreiben, werden entsprechende Strukturen sowohl in den USA als auch in China kontinuierlich aus- und aufgebaut.

Dienstleistungen
Das Segment Dienstleistungen bietet vielfältige Entwicklungs- und Motortestdienstleistungen an modernen Motorprüfständen und Messeinrichtungen rund um Motor, Getriebe und Abgasstrang an. Zu den Kunden zählen sowohl Fahrzeughersteller als auch -zulieferer. Zum Segment gehören zudem die Teilbereiche Logistikdienstleistungen und Catering.

Gewerbeparks
Das Segment Gewerbeparks enthält die Industrieparks in Idstein, Deutschland und Kecskemét, Ungarn. Der Geschäftszweck besteht in der Vermietung und Verwaltung von Grund und Gebäuden.
 

SEGMENTE DES ELRINGKLINGER-KONZERNS

Segment Umsatzanteil Wesentliche Kundengruppen
Erstausrüstung 83,1 % Pkw-, Lkw- und Motorenhersteller, Fahrzeugzulieferer
Ersatzteile 9,4 % Freier Ersatzteilhandel
Kunststofftechnik 6,7 % Fahrzeugindustrie, Maschinenbau, Medizintechnik
Dienstleistungen 0,6 % Fahrzeughersteller und -zulieferer
Gewerbeparks 0,3 % Ohne Branchenbezug

KONZERNUMSATZ NACH SEGMENTEN 2017
(Vorjahr) in Mio. €

Segment Umsatz
Erstausrüstung 1.382,4 (1.294,3)
Ersatzteile 156,7 (147,3)
Kunststofftechnik 111,1 (101,7)
Dienstleistungen 9,5 (9,7)
Gewerbeparks 4,3 (4,5)

Geschäftsbereiche

Geschäftsbereiche

Die Segmente sind in insgesamt elf Geschäftsbereiche unterteilt. Dabei ist das Segment Erstausrüstung, das mit rund 80 % den Großteil zu den Konzernerlösen beisteuert, in sieben Geschäftsbereiche untergliedert. Die Segmente Ersatzteile, Kunststofftechnik, Dienstleistungen und Gewerbeparks bilden die restlichen vier Geschäftsbereiche.

Zylinderkopfdichtungen
Maßgeschneiderte metallische Zylinderkopfdichtungen gehören bei ElringKlinger zum traditionellen Geschäft. Die dazu notwendigen Stanz-, Präge- und Umformprozesse von Metallen hat der Konzern zusammen mit einem umfassenden Know-how in der Beschichtungstechnologie über viele Jahre hinweg perfektioniert. Daher ist der Konzern in einem oligopolistisch geprägten Marktumfeld seit vielen Jahren Marktführer. Zu den globalen Wettbewerbern zählen vor allem zwei US-amerikanische Großkonzerne.

Spezialdichtungen
Der Geschäftsbereich Spezialdichtungen beinhaltet vor allem metallische Flachdichtungen im Hochtemperaturbereich für verschiedene Anwendungen in Motor, Turbolader, Getriebe oder Abgasstrang. ElringKlinger gehört zu den größten drei Anbietern weltweit, wobei die Anzahl an Wettbewerbern aufgrund der Produktvielfalt sehr hoch ist.

Abschirmtechnik
Der Bereich Abschirmtechnik beinhaltet thermische, akustische und aerodynamische Abschirmsysteme. Sie regulieren das vielschichtige Temperatur- und Akustikmanagement in modernen Kraftfahrzeugen und unterstützen im Fahrzeugunterboden ein aerodynamisches Fahrverhalten. Das Produktdesign und die dazugehörige Materialkomposition sind jeweils abhängig von den Anforderungen des jeweiligen Anwendungsbereiches im Fahrzeug und wird von ElringKlinger kundenindividuell entwickelt und produziert. Damit stellt ElringKlinger die optimale Steuerung von Energieströmen, wie zum Beispiel von Wärme- oder Windströmen sicher. ElringKlinger ist einer von nur wenigen Zulieferern weltweit, der komplette Abschirmpakete sowohl für Motor als auch Unterboden und Abgasstrang anbietet. Der Konzern zählt auch in diesem Geschäftsbereich zu den drei international führenden Anbietern.

Leichtbau/Elastomertechnik
Der Geschäftsbereich Leichtbau/Elastomertechnik entwickelt und produziert leichte Bauteile aus Polyamid-Kunststoffen und faserverstärkten Organoblechen für Anwendungen im Antriebsstrang und in der Karosserie. Durch die Substitution von Metall- durch Leichtbaukomponenten können in der Fahrzeugindustrie deutliche Gewichtseinsparungen realisiert werden. Im Vergleich zu den anderen Geschäftsbereichen ist das Marktumfeld im Bereich von Hochleistungskunststoffen stärker fragmentiert.

E-Mobility
Der Geschäftsbereich E-Mobility, der bereits 2010 gegründet wurde, umfasst als Kernprodukte die hochstromfähigen Zellkontaktiersysteme für Lithium-Ionen-Batterien, die in Serie produziert werden und sowohl in reinen Elektrofahrzeugen als auch in Hybriden zum Einsatz kommen. Mit dem 2017 geschlossenen Rahmenkooperationsvertrag zur Gründung eines Joint Ventures mit der Sichuan Chengfei Integration Technology Co., Ltd., Chengdu, China, hat ElringKlinger nun einen schlagkräftigen Partner mit Zugang zur Batteriezelle. Gemeinsam sollen in Zukunft die Geschäftsaktivitäten in der Batterietechnologie weiter vorangetrieben werden. Seit 2017 enthält der Geschäftsbereich zudem erste Umsätze der hofer powertrain products GmbH, Nürtingen, Deutschland.

Abgasnachbehandlung
Der Geschäftsbereich Abgasnachbehandlung entwickelt und produziert Abgasreinigungsanlagen zur katalytischen Abgasnachbehandlung von mobilen und stationären Verbrennungsmotoren sowie für diverse Off-Road-Applikationen. Dazu gehören unter anderem die Nutzfahrzeug-, Schifffahrt- sowie die Bahnindustrie. Zum Jahresende 2017 unterzeichnete ElringKlinger einen Vertrag zum Verkauf der Hug-Gruppe, Elsau, Schweiz. Das Closing der Transaktion wurde am 1.März 2018 wirksam. Die strategische Entscheidung zum Verkauf der größten Gesellschaft innerhalb des Geschäftsbereichs begründet sich in der zunehmenden Globalisierung des Geschäftsfeldes, die bedeutende Investitionen erfordert hätte. ElringKlinger wird stattdessen seine Ressourcen vor allem für die Zukunftsfelder Leichtbau und Elektromobilität einsetzen.

Sonstige
Im Geschäftsbereich Sonstige bündelt der Konzern die Aktivitäten der Neuen Geschäftsfelder, die derzeit alle Projekte in der Brennstoffzellentechnologie enthalten. Der Werkzeugbau, der eine maßgebliche Kernkompetenz von ElringKlinger darstellt, wird ebenfalls diesem Bereich zugeordnet. Über die hochpräzise Qualität der Werkzeuge stellt der Konzern die effiziente Serienproduktion der technologisch anspruchsvollen Produkte sicher.
 

KONZERNAUSSENUMSATZ NACH GESCHÄFTSBEREICHEN 2017
(Vorjahr) in %

Geschäftsbereich Umsatz
Abschirmtechnik 26 (26)
Kunststoffgehäusemodule/
Elastomertechnik
23 (22)
Spezialdichtungen 18 (18)
Zylinderkopfdichtungen 12 (13)
Ersatzteile 9 (9)
Kunststofftechnik 7 (7)
Abgasnachbehandlung 3 (3)
Dienstleistungen 1 (1)
E-Mobility 1 (1)
Gewerbeparks <1 (<1)
Sonstige <1 (<1)

1 Werkzeugtechnologie und Neue Geschäftsfelder

Regionen

Regionen

KONZERNUMSATZ NACH REGIONEN 2017
(Vorjahr) in %

Region Umsatz
Übriges Europa 31,3 (31,4)
Deutschland 25,6 (26,5)
Asien-Pazifik 19,1 (19,2)
NAFTA 19,4 (18,7)
Südamerika und Übrige 4,6 (4,2)