ElringKlinger AG
Menü

Heiße Ideen

Die Abwärme, die Verbrennungsmotoren produzieren, ist ein kostbares Gut. Richtig genutzt, kann sie Abgasemissionen und Kraftstoffverbrauch spürbar senken. Ein kurzer Blick auf ElroTherm D und Energy Harvesting, zwei Innovationsprojekte des ElringKlinger-Geschäftsbereichs Abschirmtechnik.

Schön warm halten

Verbrennungsmotoren arbeiten immer effizienter. Was Autofahrer und Umwelt freut, bedeutet für die Automobilzulieferer eine Herausforderung. Denn der Katalysator, der die Schadstoffe im Abgas unschädlich macht, arbeitet erst effizient, wenn er die erforderliche Betriebstemperatur erreicht – und diese liegt bei mehr als 200 Grad Celsius. Nach einem Kaltstart gilt es daher, das Abgas möglichst ohne Wärmeverlust zum Kat zu leiten. Besonders effektiv leistet dies eine neue Generation von Abschirmmaterialien, die ElringKlinger unter dem Namen „ElroTherm D“ auf den Markt gebracht hat. Das aus je einer Lage Edelstahl und Silicatfasern bestehende Material wird dabei um alle wärmeführenden Bauteile montiert, vom Abgaskrümmer über den Turbolader bis hin zum Katalysator selbst. Die sehr gute Isolierung hat weitere Vorteile: Zum einen sinkt der Verbrauch, weil nach einem Kaltstart weniger Kraftstoff ein­gespritzt werden muss. Zum anderen dämpft ElroTherm D auch das Geräusch in der Abgasanlage deutlich.