ElringKlinger AG
Menü

ElringKlinger plant neues Werk in Fort Wayne

Dettingen/Erms, Fort Wayne, 16. März 2018

Fünfter Standort in den USA
ElringKlinger plant neues Werk in Fort Wayne

Der Dettinger Automobilzulieferer ElringKlinger baut seine Produktionskapazitäten für thermische und akustische Abschirmsysteme in den USA aus. Hierzu laufen aktuell Planungen für ein neues Werk in Fort Wayne. Bis 2022 sollen 150 neue Arbeitsplätze entstehen.

Die Vereinigten Staaten sind nach China der zweitgrößte Automarkt der Welt. Im vergangenen Jahr wurden dort mehr als 17 Millionen Fahrzeuge zugelassen. Dem starken Wachstum im US-Geschäft wird ElringKlinger mit einem neuen Werk in Fort Wayne, der zweitgrößten Stadt im Bundesstaat Indiana, gerecht. Es ist der fünfte ElringKlinger-Standort in den USA. Bisher ist das Unternehmen in Plymouth und Southfield (beide Michigan), Buford, Georgia und Fremont, Kalifornien präsent.

„Wir haben mit unseren US-Werken in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht", so Dr. Stefan Wolf, Vorstandsvorsitzender von ElringKlinger. „Die Region um unseren neuen Standort ist sehr attraktiv für produzierende Unternehmen. Wir sind nun näher bei unserem Kunden und haben mehrere Industriepartner in der Nähe. Wir freuen uns darauf, in Fort Wayne unsere innovativen Abschirmlösungen fertigen zu können."

In dem neuen Werk, das mit Fertigungs-, Logistik-, IT- sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen ausgestattet sein wird, werden auf rund 5.500 Quadratmetern Abschirmsysteme für Pkw und Nkw hergestellt. Diese finden in den Bereichen eines Fahrzeugs Anwendung, die hohe Temperaturen und laute Geräusche entwickeln – beispielsweise im Motorraum, im Unterbodenbereich oder im Abgassystem.  ElringKlinger plant, die Produktion im September aufzunehmen.

„Wir freuen uns, ElringKlinger in Indiana willkommen zu heißen, einem Bundesstaat, der für seine zentrale Lage, seine niedrigen Kosten und seine qualifizierten Arbeitskräfte bekannt ist", sagt Gouverneur Eric J. Holcomb. „Als globales Unternehmen hätte ElringKlinger überall expandieren können, aber die Entscheidungsträger haben sich für Indiana entschieden, was ein Beweis für unsere unternehmensfreundliche Umgebung ist. Wir freuen uns darauf, ElringKlinger wachsen zu sehen, während wir unsere wirtschaftliche Dynamik weiter ausbauen.

Über die ElringKlinger-Gruppe
Als Automobilzulieferer ist ElringKlinger ein verlässlicher Partner für die Hersteller, um die Mobilität der Zukunft zu gestalten. Ob optimierter Verbrennungsmotor, leistungsfähiger Hybridmotor oder umweltfreundliche Batterie- und Brennstoffzellentechnologie – ElringKlinger bietet für alle Antriebsarten entsprechende Lösungen. Innovative Leichtbaukonzepte reduzieren das Fahrzeuggewicht, wodurch sich entweder bei Verbrennungsmotoren der Kraftstoffverbrauch samt CO2-Ausstoß verringert oder bei alternativen Antrieben die Reichweite erhöht.
Für die immer komplexeren Verbrennungsmotoren entwickelt der Konzern sein Leistungsspektrum rund um Dichtungen kontinuierlich weiter, um stets den höchsten Anforderungen gerecht zu werden. Lösungen der thermischen und akustischen Abschirmtechnik runden das Angebot ab. Produkte aus dem Hochleistungskunststoff PTFE – auch für Branchen außerhalb der Automobilindustrie – ergänzen das Portfolio. Insgesamt engagieren sich innerhalb des ElringKlinger-Konzerns über 9.000 Menschen an rund 50 Standorten weltweit.

 

Pressekontakt
ElringKlinger AG
Peter Renz
Corporate Communications
Max-Eyth-Str. 2
72581 Dettingen/Erms

E-Mail  Peter.Renz@elringklinger.com
Fon       07123/724-639


Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten. 
Weitere Informationen erhalten Sie von: 

ElringKlinger AG 
Andreas Brändle 
Marketing & Communications 
Max-Eyth-Straße 2 
D-72581 Dettingen/Erms 
Fon +49 7123 724-256 
Fax +49 7123 724-85 256 
E-Mail andreas.braendle@elringklinger.com