ElringKlinger AG
Menü

ElringKlinger startet mit Bau eines neuen Logistikzentrums

Dettingen/Erms, 11.07.2016

Die ElringKlinger AG investiert weiter in ihre deutschen Standorte. In Dettingen/Erms erfolgte am heutigen Montag, den 11.07.2016, der obligatorische Spatenstich für ein neues Logistikzentrum. Die Fertigstellung ist für Sommer 2017 geplant.

Der Neubau erfolgt im Dettinger Gewerbegebiet Vogelsang, wo ElringKlinger erst im Jahr 2012 das „Werk 2“ bezog. Das Unternehmen sicherte sich bereits damals die direkt angrenzenden Freiflächen. Durch den Neubau werden neue Kapazitäten für die Produktion von Kunststoff-Gehäusemodulen geschaffen. „Wir müssen dringend wieder Platz schaffen für die Fertigung. Die Kapazität in den Hallen ist erschöpft“, sagt der Vorsitzende des Vorstands, Dr. Stefan Wolf. Ziel ist es, die Logistik in einem separaten Bau unterzubringen.

Das Kernstück des neuen Logistikzentrums ist ein modernes Hochregallager, welches rund 21 Meter hoch, 52 Meter breit und 69 Meter lang ist sowie eine Lagerkapazität von 14.000 Palettenstellplätzen aufweist. „Im südlichen Bereich ist es jedoch sieben Meter in den Boden eingegraben, damit es nicht zu imposant erscheint“, erklärt Wolf. Die Logistikfläche im Vorbereich des Hochregallagers für Leerguteingang, Versand-abwicklung sowie der vollautomatischen Produktionsanbindung umfasst weitere 7.200 Quadratmeter. „Die gesamte Bebauungsfläche beträgt über 11.000 Quadratmeter“, so der Vorstandsvorsitzende.

Zum obligatorischen Spatenstich begrüßte das Unternehmen zahlreiche Projektbeteiligte und Gäste, wie den CDU-Bundestagsabgeordneten Michael Donth, Karl-Wilhelm Röhm, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg sowie den grünen Landtagsabgeordneten Thomas Poreski und den Dettinger Bürgermeister Michael Hillert. Dr. Stefan Wolf betonte, dass sich ElringKlinger mit dem Bau des Logistikzentrums weiterhin zum Standort Deutschland und speziell zur Gemeinde Dettingen/Erms bekennt. Die Fertigstellung ist für Juli 2017 geplant.

Projektbeteiligte und Gäste beim obligatorischen Spatenstich (von links)
Thomas Poreski, MdL, Jorin Preuß, Leiter Logistik, Jochen Schweizer, Leiter Gebäudemanagement, Ulrich Bauer, Leiter Logistikplanung Dettingen/Erms, Theo Becker, Vorstand, Dr. Stefan Wolf, Vorstandsvorsitzender der ElringKlinger AG, Michael Hillert, Bürgermeister der Gemeinde Dettingen/Erms, Michael Donth, MdB, Karl-Wilhelm Röhm, MdL, Walter Huber, Architekt und Frank Bechle von der FK Systembau GmbH.

Auf über 11.000 Quadratmetern Bebauungsfläche entsteht in Dettingen/Erms ein neues Logistikzentrum von ElringKlinger.


Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.
Weitere Informationen erhalten Sie von:

ElringKlinger AG
Andreas Brändle
Max-Eyth-Straße 2
D 72581 Dettingen

Fon +49 7123 / 724- 256 
Fax +49 7123 / 724- 85 256 
E-Mail andreas.braendle@elringklinger.com