ElringKlinger AG
Menü

IAA 2017 - ElringKlinger zeigt Kompetenz für Elektromobilität und Leichtbau

Dettingen/Erms, den 7. September 2017

Unter dem Motto „e-xperience mobility“ präsentiert ElringKlinger im Rahmen der 67. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) vom 14. bis zum 24. September 2017 (Halle 8.0, Stand F14) Produkte für sämtliche Antriebsarten. Den Fokus legt das Unternehmen auf innovative Batterie- und Brennstoffzellentechnologien, eine neuentwickelte E-Achse sowie Kunststoff-Leichtbauteile, die unabhängig von der Antriebsart Anwendung finden.

  • Batterie- und Brennstoffzellenkompetenz stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts
  • Anhand zweier Show-Cars können Besucher erleben, über welch breites Know-how ElringKlinger für sämtliche Antriebsarten verfügt. Ein Show-Car stellt ausschließlich Lösungen für den elektrifizierten Antriebsstrang dar. Hierzu zählt eine E-Achse (Electric Drive Unit), die Leistungselektronik, Getriebe und Elektromotor vereint.
  • Innovative Produkte aus dem Bereich Kunststoff-Leichtbau sind weiteres Highlight

ElringKlinger hat seine Systemkompetenz für zukunftsweisende Antriebstechnologien weiter verstärkt. Mit dem Engineering-Unternehmen hofer powertrain, einem Spezialisten für elektrische Antriebe, und der langjährigen Expertise im Bereich Batterietechnik und Brennstoffzellen ist das Unternehmen gut für den Wandel in der Automobilindustrie aufgestellt. Anhand eines Show-Cars können IAA-Besucher nachvollziehen, welche Kompetenzen ElringKlinger für komplette Batterie- und Brennstoffzellen-Systeme sowie den vollständigen elektrifizierten Antriebsstrang hat. 

E-Achse von ElringKlinger und hofer powertrain
Hierzu zählt eine E-Achse (Electric Drive Unit) der beiden Unternehmen, die Leistungselektronik, Getriebe und Elektromotor vereint. Während hofer powertrain seine Kompetenzen in der Entwicklung und Systemauslegung einbringt, konzentriert sich ElringKlinger auf die großserientaugliche Produktion. Kunden können dabei entscheiden, ob Komponenten aus eigener Entwicklung verbaut werden sollen oder sie eine Komplettlösung bevorzugen. Am Ende steht eine Lösung aus einer Hand.

Komplette Batteriesysteme
Darüber hinaus stellt das Unternehmen ein Gesamtspeichersystem vor, das aus mehreren Batteriemodulen besteht und von einem Kunststoffgehäuse mit integriertem Druckausgleichselement umgeben ist. Damit beweist das Unternehmen, dass es kein reiner Komponentenhersteller ist, sondern im Bereich der Elektromobilität Komplettlösungen anbietet.

PEM-Brennstoffzellenstack mit 300 Zellen zur Integration in Fahrzeugsysteme
Mit der langjährigen Erfahrung als Lieferant für die Automobilindustrie mit vollautomatisierten Serienprozessen in den Bereichen Metallformgebung, Kunststoffspritzguss, Füge- und Beschichtungstechnologie, automatisierten Montageprozessen sowie einem hauseigenen Werkzeug- und Formenbau ist ElringKlinger Partner für die wirtschaftliche Serienproduktion von Brennstoffzellenprodukten. Im Rahmen der IAA können sich Besucher anhand eines 300-Zellen-PEM-Brennstoffzellenstacks auf Basis metallischer Bipolarplatten mit einer elektrischen Leistung von 63 kWeL hiervon überzeugen. Dieser wird in Fahrzeugsysteme als Brennstoffzellen-Batterie-Hybridsystem oder Range-Extender integriert und ist mit reduzierter Zellenanzahl bereits heute im Serieneinsatz (Flurförderzeuge).

Leichtbau-Lösungen – unabhängig von der Antriebsart einsetzbar
Kunststoff-Leichtbau spielt in modernen Fahrzeuggenerationen eine bedeutende Rolle, denn durch ein geringeres Fahrzeuggewicht sinkt neben dem Kraftstoffverbrauch auch der Ausstoß klimaschädlicher Abgase. Zunehmend rückt eine weitere Tatsache in den Mittelpunkt: Leichtbau macht alternative Antriebe erst richtig effektiv, denn je weniger Gewicht ein Fahrzeug hat, desto länger ist die Reichweite der Batterie. Im ElringKlinger Showcar werden zahlreiche Leichtbau-Lösungen gezeigt. Neben  den in Hybridbauweise gefertigten Cockpitquer- und Frontendträgern, werden auch ein Türmodulträger sowie ein Seitenaufprallschutz aus Organoblech auf der IAA ausgestellt.

Klassisches Portfolio zeigt Kompetenz für moderne Verbrennungsmotoren
Darüber hinaus präsentiert ElringKlinger zahlreiche Produkte des klassischen Portfolios. Hierzu zählen neben Zylinderkopfdichtungen, die für die zuverlässige Abdichtung des Motors von Brenngas, Kühlmittel und Öl sorgen auch Spezialdichtungen, Abschirmsysteme, die das Thermo- und Akustikmanagement regeln, Getriebesteuerplatten und vieles mehr.

ElringKlinger auf der IAA 2017
Halle 8.0, Stand F14

Zugehöriges Bildmaterial:


Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.
Weitere Informationen erhalten Sie von:

ElringKlinger AG
Andreas Brändle
Max-Eyth-Straße 2
D 72581 Dettingen

Fon +49 7123 / 724- 256 
Fax +49 7123 / 724- 85 256 
E-Mail andreas.braendle@elringklinger.com