ElringKlinger AG
Menü

IT Sicherheits- und Datenschutzpolitik

Da Informations- und Kommunikationssysteme aufgrund des hohen Komplexitätsgrades verwundbar sind, ist die Gefahr erheblicher wirtschaftlicher Schäden gegeben. Personenbezogene Informationen sind durch ein aktives Datenschutz und IT-Sicherheitsmanagement gegen die Gefahr des Verlustes der Vertraulichkeit, der Verfügbarkeit und der Integrität unter Beachtung von gesetzlichen und vertraglichen Bestimmungen bestmöglich und gleichbleibend zu schützen. Aufgrund ihres Geschäftsinhaltes muss die ElringKlinger AG insbesondere die Wahrung des Selbstbestimmungsrechts des Einzelnen, des Fernmeldegeheimnisses, des Schutzes von Verkehrsdaten und des Kundenschutzes durch geeignete Maßnahmen sicherstellen. Zur Aufgabenerfüllung ist es unumgänglich, dass Personendaten von Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern gespeichert, bearbeitet und in bestimmten Fällen weitergegeben werden.

  • Alle Mitarbeiter der ElringKlinger AG sind für die Einhaltung datenschutz- und sicherheitsrelevanter Maßnahmen verantwortlich und entsprechend zu sensibilisieren. Die Mitarbeiter und alle im Auftrag der ElringKlinger AG tätigen Personen sind zur Einhaltung der Gesetze sowie zur Wahrung der Geschäftsgeheimnisse verpflichtet. Der Vorstand der ElringKlinger AG ist verantwortlich für die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben im Datenschutz und der Informationssicherheit.
  • Grundlage für die Verarbeitung von Daten ist die Verhältnismäßigkeit, was bedeutet, dass nur Daten gespeichert und bearbeitet werden, die für die ElringKlinger AG tatsächlich notwendig sind.
  • Die ElringKlinger AG verpflichtet sich, Maßnahmen zur Respektierung und zum Schutz personenbezogener Daten zu ergreifen.
  • Datenschutz soll die Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Daten in Netzen, auf Systemen und Datenträgern sicherstellen. Die Datenbearbeitung wird in all ihren Phasen gesichert, die Datensicherung hat regelmäßig zu erfolgen. Ebenso ist eine datenschutzgerechte Entsorgung sicherzustellen. Die ElringKlinger AG trifft die dazu geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen.
  • Vertragspartner haben, sofern sie einer Auftragsdatenverarbeitung unterliegen, die Anweisungen der ElringKlinger AG umzusetzen.
  • Die Begrenzung des Zugriffs auf Informationen ist durch Berechtigungsprofile zu sichern. Zugriffe sind zur Sicherstellung der Nachvollziehbarkeit zu protokollieren.
  • Informationen und Komponenten sind gegen höhere Gewalt (Naturkatastrophen), Brand, Wasser und Beschaffungskriminalität zu schützen. Informations-Sicherheits-Risiken sind regelmäßig zu bewerten.
  • Öffentlich erhältliche Informationen sowie die im Rahmen der auf ElringKlinger Webseiten angebotenen Chatrooms, Messageboards, etc. zugänglich gemachten Informationen werden gesammelt. ElringKlinger übernimmt keine Verantwortung und Haftung für die Nutzung bekannt gegebener persönlicher Daten durch Dritte.