ElringKlinger AG
Menü

ElringKlinger stellt weitere Weichen für die Mobilität der Zukunft

  • Erwerb von Anteilen an der hofer powertrain Engineering-Gruppe und der hofer powertrain products GmbH
  • Strategische Weiterentwicklung von ElringKlinger im Bereich der innovativen Antriebssysteme für Hybrid- und reine Elektrofahrzeuge

Dettingen/Erms (Deutschland), 27. Oktober 2016 +++ Die ElringKlinger AG erwirbt eine strategische Beteiligung von 27% an dem EngineeringUnternehmen hofer AG. Die Transaktion beinhaltet zudem eine 53%ige Mehrheitsbeteiligung von ElringKlinger an der Tochtergesellschaft hofer powertrain products GmbH der Nürtinger Firmengruppe. Der Kaufpreis der gesamten Transaktion liegt im zweistelligen Millionenbereich und wird nach dem Closing geleistet, das nicht vor dem 1. Januar 2017 erfolgen wird. Ab dem Closing-Datum wird auch die Tochtergesellschaft hofer powertrain products GmbH bei ElringKlinger vollkonsolidiert.

Die hofer AG ist ein kompetenter Systementwickler der Automobilindustrie für Systeme im Antriebsstrang sowie für Mess-, Prüf- und Montagetechnik. Durch den Anteilserwerb profitiert ElringKlinger von dieser Innovationskraft v.a. bei der Entwicklung und Herstellung von alternativen Antriebstechnologien. Der Fokus liegt insbesondere auf der Kleinserienproduktion im Sport- und Luxuswagensegment. Neben der Batterie- und Brennstoffzellentechnologie gehört somit zusätzlich Getriebe-, Elektromotor-, Elektronik- und Softwarekompetenz zum Leistungsspektrum des Konzerns.

"Mit diesem logischen Schritt dehnt ElringKlinger seine Aktivitäten im Bereich der neuen innovativen Antriebstechnologien weiter aus," sagt Dr. Stefan Wolf, Vorstandsvorsitzender der ElringKlinger AG. "Neben den Leichtbaukomponenten, die unabhängig vom Antriebssystem sind, wird die Elektromobilität eine weitere wichtige Säule für die zukünftige Entwicklung des Konzerns darstellen." Bislang war ElringKlinger im Bereich Elektromobilität vor allem mit Zellkontaktiersystemen und Batteriegehäusen tätig.

Die Transaktion unterstreicht die strategische Ausrichtung von ElringKlinger, bereits frühzeitig Ansprechpartner der Automobilhersteller bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen zu sein. Der Anteilserwerb ergänzt die Kompetenzen des Konzerns um den Antriebsstrang von Hybrid- und vollelektrischen Antrieben.

 


Weitere Informationen erhalten Sie von:

ElringKlinger AG
Corporate Communications / Investor Relations
Dr. Jens Winter
Max-Eyth-Straße 2
D 72581 Dettingen
Fon +49 7123 724-88335
Fax +49 7123 724-85 8335
E-Mail jens.winter@elringklinger.com